Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite  Über die ESO  ESO Bilder Tipps für Spieler  Info Lehrgang  Anmeldung  Kontakt mit ESO  Links Impressum  WISSENWERT  VIDEOCLIP HTT Ausrüstung Grundstellung V-Stellung HTT Vorwärts Rückwärts ESO Programm 1 Mehr Fitness1 Kunst1 Wer ist Verantvortlich Kode Ausrüstung TW Grundstellung... Bewegungen Abwehrtechik Scheibe Behandlung vorlage linie ESO Bilder5 Unterkunft Links ESO Taktische Richtung PXT Tips Hockey JO Analyse Hantel Bilder U10 Bilder U12 Bilder U14 

Ausrüstung TW

Die Ausrüstung der Torwart:

Unterwäsche

Tiefschutz

Fanghand

Knieschutz

Beinschiene

Schläger

Schlittschuhe

Stockhand

Arm-Brustschutz

Halsschutz

Trikot

Maske

Hose

Hosenträger

- besteht aus: Unterwäsche, Tiefschutz, Knieschutz, Halsschutz, Hose und Hosehträger, Schlittschuhe, Beinschiene, Arm-Brustschutz, Trikot, Maske, Stockhand, Fanghand, Schläger Die Gegenstände werden in der oben genannten Reihenfolge angezogen!- muss dem Alter und Körpergroße des Spielers entsprechen und individuell abgestimmt sein- sollte vor dem Kauf vom Torwarttrainer oder Fachmann begutachtet werden- muss nach jedem Training zum Lüften und Trocknen aufgehängt werden- muss regelmäßig kontrolliert werden, eine zu kleine oder kaputte Ausrüstung muss sofort erneuert werden!- unterscheidet sich vom Feldspieler durch zusätlichen Schutz

- besteht aus einem Schweißanzug und Socken - wichtig: bei mehreren Spielen am Tag, muss die Unterwäsche gewechselt werden- muss regelmäßig gewaschen werden

Unterwäsche:

- besteht aus einer textilen Haltevorrichtung mit herausnehmbarer Schutzkappe und bietet besseren Schutz als beim Feldspieler- die textile Haltevorrichtung sollte regelmäßig gewaschen werden

Knieschutz:

Halsschutz:

- muss den Hals völlig bedecken- wird unter dem Arm-Brustschutz getragen- sollte regelmäßig gewaschen werden

- das Knie muss vollständig in der Kniekappe sein

Hosen und Hosenträger:

- dürfen nicht zu lang oder zu kurz sein- müssen Oberschenkel abdecken, wenn der Spieler auf den Knien ist- einen Wadenschutz haben und die Hose überlappen- Beinschiene muss richtig fixiert werden

Beinschiene:

- die Torwarthose hat besseren Schutz als beim Feldspieler und schützt zusätzlich die Obeschenkelinnenseite, Steißbein, Hüfte und Knie- die Hose wird mit Hosenträger fixiert

Schlittschuhe:

- müssen eng anliegen, die Zehen müssen jedoch Spielraum haben - müssen in der richtigen Größe angeschafft werden (In zu großen Schlittschuhen kann man umknicken bzw. hin- und herrutschen, zudem findet der Fuß keinen Halt, der Knöchel ist nicht fixiert. Folge von zu kleinen oder zu großen Schlittschuhen können orthopädische Missbildungen sein. Um größere Kosten zu vermeiden können auch gebrauchte Schlittschuhe erworben werden.)- müssen eine feste Senkfußeinlage haben, um Plattfüße zu vermeiden und um das Fußgelenk zu stabilisieren- müssen richtig geschnürt werden- Kufen werden durch verschmutzten bzw. harten Boden, aber auch durch häufigen Gebrauch auf dem Eis abgestumpft, deswegen müssen sie öfter geschliffen werden (Schliff regelmäßig kontrollieren!) - Kufen müssen nach jedem Gebrauch (Training, Spiel) abgetrocknet werden, damit sie nicht rosten- Schlittschuhe werden an den Beinschienen befestigt

Arm-Brustschutz:

- muss sich mit Hose überlappen- passt richtig, wenn der Spieler die Arme nach oben bewegen kann

Trikot:

Maske:

- muss die Hose überlappen und bis zu den Handgelenken reichen- Trikot muss wegen Arm-Brustschutz größer sein

- darf nicht verrutschen oder am Kopf drücken- muss regelmäßig kontrolliert werden

Schläger:

- wird für Links- und Rechtshänder hergestellt- bis zum 11. Lebensjahr müssen Juniorschläger verwendet werden - muss mit einem speziellen Textilisolierband (Tape) umwickelt werden- am Stockende sollte ein großer Knauf angebracht werden - der Spieler sollte zwei Schläger besitzen

Tiefschutz:

Stockhand und Fanghand:

- dürfen nicht zu groß oder zu klein sein- müssen richtig passen

Willkommen bei der.....